Betrachtungen

Die Apostel Christi und die Neuapostolische Kirche

Die neuapostolische Brille

Ein dritter Grund, warum die Mitglieder dieser Kirche trotz eindeutiger Schriftbeweise gegen ihr "Apostelamt" festhalten an ihrer verkehrten Lehre, scheint uns der tiefste und unheimlichste zu sein: Sie können die Wahrheit gar nicht erkennen! Ihre Augen sind durch ihre neuapostolische Brille für die Wahrheit der Schrift getrübt. Es ist eine altbekannte Tatsache, dass eine Sache, für die ich mich öffne, Macht über mich bekommt. Wenn ich mich für die Macht des Geldes öffne, bekommt das Geld Macht über mich. So ist es mit allen Dingen unseres Lebens. Öffne ich mich der Wahrheit, die Jesus ist, bekommt die Wahrheit Macht über mich und sie wird mich mehr und mehr mit ihrem Licht durchdringen und erfüllen. Das Umgekehrte gilt aber auch: Öffne ich mich für die Lüge, bekommt die Lüge Macht über mich, und sie fängt an, mich zu beherrschen. Sie wird mein Leben bestimmen. Das geht so weit, dass ich die Wahrheit nicht mehr erkennen kann. Ich kann nur noch alles durch meine Lügenbrille sehen, die ich für die Brille der Wahrheit halte. Hier sind abgründige und verhängnisvolle Zusammenhänge, die den meisten Menschen gar nicht bewusst sind. Paulus wusste von diesen Mächten, wenn er sagt, dass in der letzten Zeit die Menschen hören werden auf betrügerische Geister und Lehren von Dämonen (1.Tim. 4,1).

Dämonen sind Geister der Lüge, die die Macht haben, Menschen zu verblenden. Paulus redet davon, dass der Gott dieser Welt (der Teufel!), den Sinn der Ungläubigen verblendet hat, damit ihnen nicht aufleuchte das helle Licht des Evangeliums (2.Kor. 4,4). Blenden kann nur jemand, der genügend Licht hat. Satan kommt nie plump daher, so, als ob man ihn ohne weiteres gleich durchschauen könnte. Er mischt seiner Lüge immer eine Prise Wahrheit hinzu, damit das, was er sagt, möglichst echt und wahrhaftig aussieht. Paulus sagt, dass es nichts Großes ist, wenn der Teufel als Engel des Lichts auftritt und sogar in der Gestalt falscher Apostel zu uns kommt
(2. Kor. 11,13-15).

Nun, wir sind zutiefst davon überzeugt, dass die meisten Mitglieder der Neuapostolischen Kirche sich nicht bewusst für diese betrügerische Lehre ihrer Kirche geöffnet haben. Sie haben es mehr oder weniger aus einem Glauben heraus getan, das Richtige zu tun. Aber wenn ich unbewusst eine Flasche Gift trinke im guten Glauben, dass es Himbeersaft ist, spielt es anschließend keine Rolle mehr, was auf dem Etikett der Flasche gestanden hat. Das Gift wird mich töten. So ist es auch im geistlichen Leben.

Jesus ist auch heute noch bereit, jedem seine für die Wahrheit blinden Augen zu öffnen, wenn er es ernstlich will. Der Herr wird ihm dann an Hand der Schrift zeigen, dass die Lehre der "Neuapostolischen Kirche" nicht aus dem Geist der Wahrheit ist. Der Herr wird ihn dann Schritt für Schritt in die ganze Wahrheit der Heiligen Schrift hineinführen, wenn er dazu bereit ist. Er wird dann erkennen, dass die Bibel Gottes lebendiges Wort ist, welches auch heute noch dieselbe Kraft hat wie zu allen Zeiten, Menschenherzen ins Licht Gottes zu stellen und das Verborgene ihres Lebens zu offenbaren (Hebr. 4,12+13). Außerdem wird er erkennen, dass dieses Wort geschrieben worden ist, um uns auf den einzigen Mittler, den es zwischen Gott und den Menschen gibt, JESUS CHRISTUS, hinzuweisen, der uns allein zu Gott, unserem himmlischen Vater, zurückführen kann und will (1.Tim. 2,5)!

Weiterlesen ...

© Projekt B
Layout based on YAML || Last Update: 14.10.2015 || Impressum